Dr. med. Christopher Topar

Dr. med. Christopher Topar

Leiter


Zentrum für Bewegungsheilkunde
Clayallee 225A
14195 Berlin-Zehlendorf

Zentrum für Bewegungsheilkunde


Spezielle Behandlungsschwerpunkte

  • Bandscheibenvorfall
  • Spinalkanalstenose
  • Verschleißbedingte Wirbelsäulenerkrankungen

Wir über uns

Unser erklärtes Ziel ist der Weg zur Schmerzfreiheit – auch ohne Operation. Unser Prinzip: Vorsorge – Therapie – Nachsorge.

Wir verstehen uns als Lösung zwischen den bisher immer noch häufig vorherrschenden zwei Säulen der Orthopädie: Auf der einen Seite die konservative Behandlung mit Schmerzmitteln und Krankengymnastik, auf der anderen die Operation. Wir füllen die Lücke dazwischen. Unser Ansatz: Soviel wie nötig, aber so wenig wie möglich.

Dazu führen wir auch nicht-operative Interventionen nach modernsten internationalen Standards an Patienten durch, die Erkrankungen an der Wirbelsäule (wie z.B. Bandscheibenvorfälle, Wirbelgleiten, Spinalkanalstenosen, Facettengelenksprobleme), Schmerzen und Arthrose an Gelenken wie Ellenbogen, Hüfte, Knie, Schulter und Sprunggelenk oder Sportverletzungen haben.

Diese Eingriffe werden mit medizinisch überwachten Trainingstherapien kombiniert, um die Beweglichkeit der Patienten wiederherzustellen – besonders für diejenigen, die sich sonst möglicherweise einem chirurgischen Eingriff hätten unterziehen müssen.

Dabei stehen der Anspruch und die Lebensweise des Patienten mit seiner Erkrankung im Vordergrund. Das heißt: Zusätzlich werden z.B. auch die Ernährungsgewohnheiten und Arbeitsplatzverhältnisse unter die Lupe genommen und gegebenenfalls gemeinsam analysiert, wo optimiert werden kann. Zusammen mit dem Patienten erarbeiten Dr. Topar und sein Team konkrete Strategien, um sich mit dem jeweils individuellen Schmerz (z.B. Rückenschmerzen) zu befassen. Es werden Vorteile gewisser Behandlungsmethoden besprochen und mögliche Risiken abgewogen. Diese klare Analyse von Optionen (konservativ, interventionell oder operativ) – von der Verschreibung von Medikamenten über minimalinvasive Therapie, über Physiotherapie, Psychotherapie über Akupunktur bis hin zur großen OP (die in einigen Fällen sicherlich unvermeidlich ist) – hilft dem Patienten, die Kontrolle über und die Verantwortung für seinen Zustand zu übernehmen und eine Entscheidung zu treffen.

Dabei ist es auch erklärtes Ziel, dass der Patient seinen eigenen Körper besser kennenlernt.

Wir legen Wert auf persönliche und individuell auf den Patienten zugeschnittene Beratung. Bei uns ist alles unter einem Dach, d.h. kurze Wege von Diagnostik zur Therapie.

Dr. Topar ist Mitglied im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Wirbelsäulentherapie (DGWT) und Gründungsmitglied der GIW, außerdem Mitglied der International Spine Intervention Society (SIS). Er und sein Team bringen sich ständig auf den neuesten Stand und wenden modernste Therapien an.

Diagnostisches Leistungsspektrum

  • Konventionelles Röntgen / Arthrographie
  • Magnetresonanztherapie (MRT/MRI)
  • Computertomographie (CT)
  • Sonografie / Ultraschall
  • Knochendichtemessung
  • Diagnostische Blockaden zur Schmerzlokalisierung mit dem Fluoroskop


Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Bänder- und Sehnenverletzungen
  • ambulante Operationen (z.B. minimalinvasive Karpaltunnel-Spaltung)
  • Akupunktur
  • Chirotherapie
  • extrakorporale Stoßwellentherapie
  • Osteoporosebehandlung
  • Spezielle Einlagenversorgung
  • Kinesiotape
  • Lasertherapie
  • Magnetfeldtherapie


Galeriebilder


Zertifizierungen:

Zertifikat

Ausgesuchter Experte im Fachbereich Wirbelsäulenchirurgie

KONTAKT DETAILS

Adresse:
Zentrum für Bewegungsheilkunde
Clayallee 225A
14195 Berlin-Zehlendorf
Deutschland



  • Röntgen, MRT, CT im Hause
  • Ambulanter OP mit Aufwachraum im Hause
  • Physiotherapie mit Personal Training an modernsten medizinischen Geräten
  • Zusammenarbeit mit renommierten Berliner Hotels der Luxusklasse
  • Rundum-Organisations-Service für Patienten aus dem In- und Ausland
  • Umfassendes Netzwerk mit Ärzten anderer Fachrichtungen